SSV Falkensee mJE 1 "Löwen" gewinnen 3 Spiele in der Meisterrunde

Unsere E1-Jugend, die Löwen, gewinnt ihre 3 Spiele am heutigen Tag in der Meisterrunde und steht in der Tabelle verdient auf Platz 1.


Doppelsieg und Tabellenführung für die SSV-E- Jungs

Am vergangenen Wochenende waren die Handball-Jungs des SSV Falkensee Gastgeber in der Falkenseer Stadthalle. Kontrahenten war der Tabellenführer vom 1. VfL Potsdam II und die Mannschaft aus Dahlewitz.

Nach den beiden Siegen in Kleinmachnow (v.s. Potsdam I und Teltow/Ruhlsdorf) wollten die Falkenseer „Löwen“ ihrem Anhang gute Spiele zeigen. Vielleicht ein wenig übermotiviert, taten sie sich in den ersten 15 min des Spiels recht schwer, und die Seiten wurden beim Stand von 7:5 gewechselt. SSV Coach Parpert sprach in der Halbzeitpause vor allem die ungenügende Laufbereitschaft und die Vielzahl der technischen Fehler an. Ins offene Manndeckungsspiel kamen seine Jungen in die zweite Spielhälfte besser hinein. Nach 4 gespielten Minuten stand es bereits 11:6. Alle Spieler des SSV erhielten ihren Einsatz, bei gleichbleibender Spielqualität der Mannschaft. So konnte die SSV Bank einen deutlichen 18:11 Erfolg verbuchen.

Die Mannschaft des SV Blau-Weiß Dahlewitz war für die Falkenseer „Löwen“ ein völlig unbeschriebenes Blatt. Darum hieß es auch hier, konzentriert und mit wenigen Fehlern in das Spiel zu gehen. Die Gartenstädter waren motiviert und führten in der 3. Min mit 3:1. Dann schlichen sich wieder technische Fehler ins Spiel und die Laufbereitschaft war auch nicht immer überzeugend. Die Dahlewitzer Jungen konnten in der 10. min zum 7:7 ausgleichen. Dass die Seiten beim Stand von 11:8 gewechselt werden konnten, lag an der individuellen Leistung einzelner Spieler.

Die Halbzeitansprache von Uwe Parpart kam bei seinen „Löwen“ wohl nicht so deutlich an, denn 3 min nach Wiederanpfiff verkürzten die Dahlewitzer auf 11:12. Der SSV Coach stellte nun einiges im Spiel um, und hatte das richtige Händchen. Über die Stationen 18:12 (22. min) und 19:15 (27.min) konnte der zweite Sieg des Tages mit 21:16 eingefahren werden.

Die „Löwen“ des SSV Falkensee sind nun mit 8:0 Punkten und 76:52 Toren verlustpunktfreier Spitzenreiter in der Kreisspielunion C.

Die Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung durch die vielen Zuschauer in der Halle und vor allem auch bei den Spielermuttis, die die gastronomische Betreuung während der Spiele übernommen hatten.

Nach den Winterferien geht es am 23.02. in der Stadthalle Falkensee gegen Werder und Ludwigsfelde.

SSV Falkensee I:

Leander Knisch – Finn Erichson, Anton Röhtz, Robert Felski, Bela Kubitzki, Niklas Wittkopf, Jarne Peetz, Paul Gerdnun, Magnus Braatz, Klemens Engels, Raik Hamann.

kjh

Link zur aktuellen Tabelle






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Staffeleinteilung zur Spielzeit 2020/2021

Der SSV Falkensee startet in der nächsten Handballsaison mit einer Herrenmannschaft und insgesamt sieben Jugend-/Kindermannschaften. Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die einzig verblieben

  • Facebook
  • Instagram

©2019/2020 by SSV Falkensee Proudly created with Wix.com