SSV Falkensee mJC mit rekordverdächtigem Heimsieg

Ein erfolgreiches Wochenende der C1 des SSV Falkensee mit dem höchsten Heimsieg

Mit klaren Siegen gegen die Mannschaften des SV Blau-Weiß Dahlewitz und des HV Luckenwalde 09 konnte die männliche C1 Mannschaft des SSV Falkensee weitere 4 Punkte verbuchen und belegt nun den 3. Platz in der Kreisliga. Am Samstag ging es zuerst gegen den Tabellenfünften aus Dahlewitz. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel, das vor allem von Falkenseer Unkonzentriertheiten im Angriff geprägt war, konnten sich die Jungs des SSV letzendlich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung absetzen und einen 37:21 Sieg einfahren.

Am Sonntag ging es dann in einem Nachholspiel gegen den Tabellenletzten aus Luckenwalde. Vor dem Spiel war bereits ersichtlich, dass die Gäste körperlich deutlich unterlegen waren. Da sie auch nur mit einem Kader von 5 Feldspielern und einem Torwart angereist waren, wurde durch den Gastgeber ebenfalls auf einen weiteren Spieler verzichtet.

Aufgrund der massiven körperlichen Überlegenheit des SSV, entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel, so dass es bereits zur Halbzeit 36:8 stand.

Nach Wiederanpfiff agierte der Trainer des SSV und stellte nur noch 3 Feldspieler auf das Feld, da die Gäste dennoch weiterhin Schwierigkeiten hatten, wurde noch ein weiterer Spieler vom Platz genommen, so dass auch Luckenwalde die Möglichkeit geboten wurde, ihr Spiel umzusetzen. Hervorzuheben ist der Gästetorwart, welcher teilweise glanzvoll agierte. Letztendlich holten die C1-Jungs des SSV den höchsten Heimsieg ihrer Geschichte mit 75:17.

Am nächsten Wochenende geht es gegen den MTV Wünsdorf, der Punktgleich mit den Falkenseern auf Platz 4 der Tabelle liegt.


  • Facebook
  • Instagram

 

©2019/2020 by SSV Falkensee Proudly created with Wix.com